Birnen Cupcakes mit Nougat-Kern und Topping aus weißer Schokolade

Von außen sehen diese fruchtigen Birnen-Cupcakes ganz hell aus und man erahnt kaum den weichen Nougat Kern, beim ersten Biss folgt das herb-bittere Erlebniss der Kakaohülle, bis schließlich die weiche Süße des Nougats zum Vorschein tritt – ein Traum!

Birnen Cupcakes mit Nougat-Kern und Topping aus weißer Schokolade

 Birnen würfeln

Zutaten

2 Eier
1 Pck Backpulver
70 g Zucker
150 g Birnen, gewürfelt
150 g Mehl
40 g Margarine
100 g Milch

ca. 1/2 Päckchen Nougat
Ein paar EL Kakao in einem Schälchen

 

Zubereitung

Eier, Zucker und Margarine schaumig schlagen, anschließend Backpulver, Mehl und Milch zugeben. Weiterrühren, bis ein glatter Teig entstanden ist. Jetzt vorsichtig die klein gewürfelten Birnen unterrühren.

In 12 Muffinförmchen – ich habe meine Sillikonförmchen benutzt – je etwa 1 1/2 – 2 TL des Teiges geben. Nun kann auch der Ofen auf 180° bei Ober- und Unterhitze vorgeheizt werden.

 

NougatkugelnAus dem Nougat kleine Würfel schneiden und zwischen den Händen zu etwa 7-10 mm großen Kugeln rollen. Tja, Nougat reagiert empfindlich auf Körperwärme, was leider heißt: Oft zwischendurch Hände waschen, aber zum Glück auch: Die Oberfläche wird bereits in den Händen leicht angeschmolzen und wird so aufnahmefähig für den Kakao. Da wir 12 Cupcakes backen, brauchen wir natürlich nur 12 Kugeln – wenn es mehr werden, macht es aber auch nichts, die übrigen in Kakao gewälzten Kugeln habe ich dann in Pralinenförmchen gegeben und sie waren im Nu aufgegessen 😉
Die gerollten Kugeln in das Schälchen mit dem Kakao geben und mithilfe zweier Gabeln darin wälzen und anschließend je eine auf den Teig in den Muffinförmchen geben.

 

Nougat-Kugeln in Kakao wälzen

 

 Den restlichen Teig nun auf die Förmchen verteilen und für 20 – 25 Minuten im Ofen ausbacken.  

Fertig sehen sie so aus: 

Fertig gebacken - fehlt nur das Topping!

 

Während des Backens kann in aller Ruhe – wie hier – das Buttercréme-Topping mit weißer Schokolade zubereitet werden und kann dann nach Lust und Laune auf die abgekühlten Cupcakes drapiert und dekoriert werden!  Es passt übrigens auch ein leckeres Vanille-Frosting dazu, eines mit Kakao oder ein Haselnuss-Nougat-Topping – die Kirschen sind ja auch durch Birnen oder Johannisbeeren oder jede andere Frucht austauschbar! Stöber Dich gern durch die Toppings – aus genau dem Grund habe ich sie ja getrennt von den Cupcakes angegeben!

Birnen-Cupcake mit Nougat-Füllung und Frosting aus weißer Schokolade

 

Guten Appetit!

Das Rezept darf bei Wohlgefallen gerne jederzeit geteilt werden und über Kommentare freue ich mich auch immer! Liebe Grüße, und viel Spaß beim Backen,

Alexa

 

Zusammenfassung zum Ausdrucken

 

5.0 from 1 reviews
Birnen Cupcakes mit Nougat-Kern und Topping aus weißer Schokolade
 
Vorbereitungszeit
Backzeit
Gesamter Zeitaufwand
 
180°C / 20-25 Mnuten
Rezept von:
Kategorie: Cupcakes
Verwendung: Dessert / zum Kaffee
Ergibt ca.: 12
Zutaten
  • 2 Eier
  • 1 Pck Backpulver
  • 70 g Zucker
  • 150 g Birnen, gewürfelt
  • 150 g Mehl
  • 40 g Margarine
  • 100 g Milch
  • ca. ½ Päckchen Nougat
  • Ein paar EL Kakao in einem Schälchen
Zubereitung
  1. Eier, Zucker und Margarine schaumig schlagen, anschließend Backpulver, Mehl und Milch zugeben. Weiterrühren, bis ein glatter Teig entstanden ist. Jetzt vorsichtig die klein gewürfelten Birnen unterrühren.
  2. In 12 Muffinförmchen - ich habe meine Sillikonförmchen benutzt - je etwa 1½ - 2 TL des Teiges geben. Nun kann auch der Ofen auf 180° bei Ober- und Unterhitze vorgeheizt werden.
  3. Aus dem Nougat kleine Würfel schneiden und zwischen den Händen zu etwa 7-10 mm großen Kugeln rollen.
  4. Die gerollten Kugeln in das Schälchen mit dem Kakao geben und mithilfe zweier Gabeln darin wälzen und anschließend je eine auf den Teig in den Muffinförmchen geben.
  5. Den restlichen Teig nun auf die Förmchen verteilen und für 20 - 25 Minuten im Ofen ausbacken.

 

One Response so far.

  1. Ginny sagt:

    Tolles Rezept


Dieses Rezept bewerten:  

%d Bloggern gefällt das:
%d Bloggern gefällt das: