Asant

Namen

Lat.: Ferula Asafoetida
Andere Namen:
Chadda — Ching — Schabandi — Stinkasant — Teufelsdreck

Allgemeines:
Verwendet wird der an der Luft getrocknete Saft aus der Wurzel.
Im unbehandelten Zustand sondert das getrocknete Harz / Gewürz einen sehr aufdringlichen Geruch ab, der bei der Verarbeitung (Kochen, Braten) allerdings verfliegt und mild an Knoblauch / Zwiebeln erinnert.

Familie:
Doldenblütler

Verwandt mit

Zum Geschmack

Aussehen:
Masse mit kleinen Körnchen, gelb-rot / braun-rot.

Geschichtliches und Interessantes:
Die Brahmanen verwenden gern Asant, da ihnen Zwiebeln und Knoblauch verwehrt sind.

Lagerung:

Arten / Sorten:
Chadda — Ching — Schabandi

 


%d Bloggern gefällt das:
%d Bloggern gefällt das: