Bockshornklee

Namen

Lat.: Trigonella foenum graecum
Andere Namen:

Allgemeines

Familie:

Verwandt mit

Zum Geschmack
Grundsätzlich schmeckt Bockshornklee sehr bitter. 
Wird er von Anfang an mitgekocht oder vor dem Würzen angeröstet, verliert sich der bittere, starke Geschmack und gibt ein würziges Aroma.

Aussehen:

Geschichtliches und Interessantes:
Verwendet werden die getrockneten Samen.
Bockshornklee war eines der Gewürze, die die alten Ägypter gern als Grabbeigabe nutzten.
In einigen asiatischen und arabischen Ländern, China, Türkei und Russland wird gerösteter Bockshornklee auch als Kaffeeersatz verwendet.

Lagerung:

Arten / Sorten:

 

Geschmacksrichtung:

,


%d Bloggern gefällt das:
%d Bloggern gefällt das: